Ski-Lager geht "up"


Skilager der Primarschule Windisch vom 4.-10. Februar 2018

Text: Andrina Zesch, Schülerin der 5. Klasse e, Dohlenzelg

Das Skilager der Primarschule Windisch ging wortwörtlich „up“. Die angemeldeten Schüler und Schülerinnen der drei Schulhäuser Dohlenzelg, Rütenen und Dorfschulhaus stürzten sich mit voller Motivation in die Ski- und Snowboard-Woche unter dem Motto „Hoch und hinaus“. Sie flogen mit der Air Klewenalp vom Windisch „Domestic Airport“ (Parkplatz Chapf) auf die Klewenalp zum Lagerhaus Röten(air)port.

Auf der Klewenalp war das Wetter zwar nicht immer perfekt, teils war es neblig und man sah keine zehn Meter weit. „Aber das ist doch uns egal“, sagten die fleissigen Ski- und Snowboardfahrer, „denn am späten Nachmittag gehen wir wieder in das warme Lagerhaus zurück und essen ein leckeres Zvieri.“ Doch noch leckerer war das Abendessen, z.B. Hamburger und zum Nachtisch Vanille- und Schokoladencreme.



Dann kam jeweils das Abendprogramm an die Reihe. Das war jeden Abend eine Überraschung.

Der Mittwoch war ein spezieller Tag. Da ging man am Morgen ganz normal auf die Piste, ass aber nicht auf der Piste Zmittag, sondern ging zurück in das Lagerhaus.

Am Nachmittag konnte man sich dann entscheiden ob man schlittelte, in der Küche half oder etwas im Schnee baute.

Und am Samstag war leider schon Abreisetag. Die Schüler räumten auf, packten, suchten ihre Sachen zusammen, winkten der Alp zum Abschied und stiegen in die Air Klewenalp. Tschüss bis zum nächsten Mal!






Ein herzliches Dankeschön an alle Lehrerinnen und Lehrer, Ski- und Snowboardleiter sowie an alle Köche, die sich dafür eingesetzt haben , dass wir eine tolle Lagerwoche erleben durften!!!!!

Andrina Zesch


© 2008-2018 / Alle Rechte vorbehalten: Schule Windisch