Premiere Freitag


Von Alia

Die sieben Perlen
Das sind die sieben Perlen von denen das Musical handelt.
Das Stück dreht sich um ein Mädchen (Aquarina)das von einer bösen Meerhexe das Versteck des Geburtstagsgeschenkes verraten bekommt, nämlich eine Perlenkette.
Als Aquarina sie anziehen will, macht die Meerhexe die Kette kaputt und die Perlen strömen in alle Meere.
Der Fisch Flössli hilft Aquarina bei der Suche und die zwei erleben sehr spannende Erlebnisse.

Die Kindergartenkinder waren Zuschauer an der Hauptprobe am Freitag.

Ein Klick auf das Bild vergrösser es...

Die Kindergärtnerin Claudia Ackermann:
Das war ein Geschenk für uns, dass wir an dieser Hauptprobe teilnehmen durften, herzliche Gratulation und ein grosses Danke an alle, das war ein rundes Meisterwerk!
Ich war total fasziniert von der Einfachheit der Choreographie und Requisiten, es war für die Kindergartenkinder sehr gut nachvollziehbar, um was es sich handelte.
Das Bühnenbild war stimmig und ansprechend von den Farben und Formen, wir konnten so richtig in eine andere Welt eintauchen. Die Übergänge waren musikalisch gekonnt gestaltet und wie diszipliniert die Kinder auf die Bühne kamen (meistens war es mäuschenstill), fand ich bewundernswert. Manchmal gab es auch Szenen, die echt zum Schmunzeln waren. Die Solisten , sowie der ganze Chor brillierten mit ihren Stimmen, die Begeisterung fürs Singen war spürbar, der Funken sprang so richtig in unsere Herzen. Ein Kind meinte nach der Vorstellung:
"Es isch so schön gsi, ich han ned welle das es einisch ufhört."

Von Valentin
über die Hauptprobe:

Hauptrollen
Aquarina: die Tochter des Königs,
Floessli: der Freund Aquarinas


Zum Anfang mussten wir uns ganz schwarz umziehen. Dann ging es los, und das Flötenensemble lief über die Bühne zu den Instrumenten. Dann liefen die anderen ein. Es hatte sehr viel Publikum. Ich war sehr aufgeregt.
Als erstes kommen die Wasserpflanzen. Dann beim Theater kommt die Meerhexe und zeigt Aquarina ihr Geburtstagsgeschenk. Sie wird in ein paar Tagen nämlich sieben. Das Geschenk ist eine Kette mit sieben Perlen die Meereshexe zerreisst die Kette und die Perlen strömen in alle Himmelsrichtungen. Danach spielt das Flötenensemble zum Einmarsch der Quallen. Nach dem Quallentanz kommt das Theater und sie finden die erste Perle. Danach singen Sanja und ich das Solo Perlenlied. Dann tanzen die Matrosen den Matrosentanz. In der nächsten Theaterszene kommt ein Sturm auf und die Matrosen wirbeln durcheinander. Danach tanzen die Krebse den Krebsentanz und wieder wird eine Perle

gefunden. Die nächste Szene ist der Oktopus. Jasmin, Valentin und Leandro singen das Solo. Beim Theater finden sie die vierte Perle. Danach geht Flössli zu seiner Familie zurück. Aquarina muss weinen. Dann singen Ladina und Sara das Traurig und allein Solo. Wieder bei einer Theaterszene sieht Aquarina einen Hai, der die fünfte Perle im Mund hat. Flössli kommt und holt sich die Perle aus dem Mund. Dann kommt ein Wasserwirbel. Aquarina entdeckt die sechste Perle. Sie holt sie und Flössli ist beleidigt, dass Aquarina es geschafft hat. Sie finden eine Schatzkiste und Flössli holt seinen Freund Sigisagifisch. Linus singt das Solo Sigasagifisch. Als die Schatzkiste endlich offen ist, sieht Flössli die letzte Perle. Erlöst gehen sie nach Hause. Der König freut sich riesig und macht ein Fest. Aquarina legt die Kette um den Hals und Flössli verwandelt sich in Prinz Flosse. Die Meereshexe aber nehmen sie fest.

Serie 1

Serie 2

Serie 1

Serie 2


2008-2017 / Alle Rechte vorbehalten: Schule Windisch